Cookies must be enabled to use this web application.

To allow this site to use cookies, use the steps that apply to your browser below. If your browser is not listed below, or if you have any questions regarding this site, please contact us.

Microsoft Internet Explorer
  • 1. Select "Internet Options" from the Tools menu.
  • 2. Click on the "Privacy" tab.
  • 3. Click the "Default" button.
  • 4. Click "OK" to save changes.
Chrome Chrome
  • 1. Click the "Spanner" icon in the top right of the browser.
  • 2. Click Options and change to the "Under the Hood" tab.
  • 3. Scroll down until you see "Cookie settings:".
  • 4. Set this to "Allow all cookies".
Firefox Firefox
  • 1. Go to the "Tools" menu and select "Options".
  • 2. Click the "Privacy" icon on the top of the window.
  • 3. Click on the "Cookies" tab.
  • 4. Check the box corresponding to "Allow sites to set Cookies.
  • 5. Click "OK" to save changes.
Opera Opera
  • 1. Click on the "Tools" menu and then click Preferences.
  • 2. Change to the Advanced tab, and to the cookie section.
  • 3. Select "Accept cookies only from the site I visit" or "Accept cookies".
  • 4. Ensure "Delete new cookies when exiting Opera" is not ticked.
  • 5. Click OK.
Netscape and Mozilla Suite Netscape and Mozilla Suite
  • 1. Select "Preferences" from the Edit menu.
  • 2. Click on the arrow next to "Privacy & Security".
  • 3. Under "Privacy & Security" select "Cookies".
  • 4. Select "Enable all cookies".
  • 5. Click "OK" to save changes.
Safari Safari
  • 1. Click on the "Cog" icon in Safari.
  • 2. Click Preferences.
  • 3. Change to the Security tab.
  • 4. Select "Only from sites I visit" or "Allow".
  • 5. Close the dialog using the cross.
Book Image Not Available Book Image Not Available
Book details
  • Genre:BUSINESS & ECONOMICS
  • SubGenre:Industries / Food Industry
  • Language:German
  • Pages:26
  • eBook ISBN:9781483555904

Food Consumption 2014

Ess- Und Verzehrverhalten in Der Schweiz

by Thomas Rudolph and Melanie Bassett

Book Image Not Available Book Image Not Available
Overview
Das Schweizer Ess- und Verzehrverhalten wird zunehmend hybrider. Zum Essen bleibt immer weniger Zeit und alte Ernährungsstrukturen lösen sich auf. Dies stellt alle Akteure des Schweizer Lebensmittelmarkts ständig vor neue Herausforderungen. Ein tiefes Verständnis des Kauf- und Konsumverhaltens wird somit immer wichtiger. Welche Ernährungsbedürfnisse gewinnen an Bedeutung? Welche Motive steuern das Essverhalten? Wie erfüllen die angebotenen Lebensmittel die Erwartungen der Konsumenten? Diese auf einer empirischen Konsumentenbefragung beruhende Langzeitstudie liefert Antworten auf diese und weitere Fragen zum Ess- und Verzehrverhalten der Schweizer Konsumenten.
Description
Das Schweizer Ess- und Verzehrverhalten wird zunehmend hybrider. Zum Essen bleibt immer weniger Zeit und alte Ernährungsstrukturen lösen sich auf. Dies stellt alle Akteure des Schweizer Lebensmittelmarkts ständig vor neue Herausforderungen. Ein tiefes Verständnis des Kauf- und Konsumverhaltens wird somit immer wichtiger. Welche Ernährungsbedürfnisse gewinnen an Bedeutung? Welche Motive steuern das Essverhalten? Wie erfüllen die angebotenen Lebensmittel die Erwartungen der Konsumenten? Diese auf einer empirischen Konsumentenbefragung beruhende Langzeitstudie liefert Antworten auf diese und weitere Fragen zum Ess- und Verzehrverhalten der Schweizer Konsumenten. Die Studie: analysiert die relevanten Marktdaten in ihrer aktuellen Entwicklung und im Zeitverlauf systematisch, erklärt und untersucht die essenziellen Trends und Veränderungen im Ess- und Verzehrverhalten der Schweizer Konsumenten, geht dezidiert auf einzelne, relevante Konsumentengruppen ein und vergleicht diese miteinander, behandelt speziell das Trendthema «Regionalität», präsentiert die Resultate mehrheitlich in Chartform, sodass die wichtigsten Informationen auf den ersten Blick erkennbar sind.
About the author
Prof. Dr. Thomas Rudolph ist Professor für Betriebswirtschaftslehre und Marketing an der Universität St. Gallen. Dort leitet er seit 2009 als Direktor das Forschungszentrum für Handelsmanagement (Institute of Retail Management IRM-HSG), wo auch der Gottlieb Duttweiler Lehrstuhl für Internationales Handelsmanagement und das Retail Lab, ein Partnerschaftsprojekt mit verschiedenen internationalen Handelskonzernen, angesiedelt sind. Thomas Rudolph lehrte 1998 als Gastprofessor an der Brigham Young University in Utah, 2001 an der University of Florida, 2006 an der ESADE in Barcelona und 2008 an der Massey University in Auckland. Er hat über 10 Bücher und mehr als 300 Artikel zu Marketing- und Handelsthemen verfasst. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen die Themen Strategisches Handelsmanagement, Kaufverhalten, Kundeninspiration, Marktforschung, Positionierung und Profilierung von Verkaufsstellen, Cross-Channel Management und E-Commerce, sowie Ess- und Verzehrverhalten.
Thanks for submitting a review!

Your review will need to be approved by the author before being posted.

See Inside
Front Cover

Loading book cover...

Book Image Not Available Book Image Not Available
Session Expiration WarningYour session is due to expire.

Your online session is due to expire shortly.
Would you like to extend your session and remain logged in?

Session Expired

Your session has expired.We're sorry, but your online session has expired.
Please log back into your account to continue.